Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

1. Geltungsbereich

Julia Roffé  Yoga Coaching bei Selbstsabotage (Inh. Julia Roffé) bietet Yoga und Coaching in Gruppen- oder Einzelunterricht, sowie auf Veranstaltungen (Seminare, Workshops, Retreats, Vorträge) an. 

Die nachstehend allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die Teilnahme an allen von mir angebotenen Leistung nach Maßgabe von Julia Roffé und dem Teilnehmer geschlossenen Vertrages.

Sie werden jeweils bei der Anmeldung bekannt gegeben und werden damit Vertragsbestandteil.

Eine genaue Bezeichnung und Auflistung des Leistungsangebots wird von Julia Roffé unter anderem in der Internetpräzens bekannt gegeben. Der Leistungsumfang richtet sich jeweils nach dem jeweiligen Vertrag zwischen Julia Roffé und dem Teilnehmer.

2. Vertragsabschluss

Ein Vertragsabschluss über kostenpflichtige Yoga-oder Coaching Stunden kommt ausschließlich zu Stande, wenn der Teilnehmer eine schriftliche Anmeldung vorgenommen hat, sowie eine schriftliche Bestätigung erhalten hat. In der Anmeldung sind Name, Adresse, Telefon, E-Mail Adresse, Geburtsdatum sowie Angaben der Überweisung (Datum, Buchungsnummer, Veranstaltung) anzugeben. Die personenbezogenen Daten werden zu betriebsinternen Bearbeitungszwecken nach den Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes elektronisch gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben.
Die Teilnahmeerklärung ist verbindlich und kann nur gegen Zahlung einer Bearbeitungsgebühr in Höhe von 25,- EUR für gegenstandslos erklärt werden.
Da die Teilnehmerzahl für Veranstaltungen begrenzt ist, werden Anmeldungen in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Kann eine Anmeldung nicht berücksichtigt werden, so wird dies umgehend mitgeteilt.

3. Vertragsdauer-/Kündigung

Die Vertragsdauer ergibt sich aus dem von Julia Roffé und dem Teilnehmer geschlossenen Vertrag. Die Yoga Gruppenstunden werden in der Regel als abgeschlossener Kurs (Datum von-Datum bis..) 10 Einheiten a 75min gebucht. Die Yoga Privatstunden a 60min. Die Terminabsprache für die Privatstunden erfolgt individuell. Die Sitzungen finden in einem individuell abgestimmten Rhythmus statt. Julia Roffé ist nicht verpflichtet, einer Unterbrechung des vereinbarten Sitzungsrhythmus zuzustimmen.

Für „Yoga & Coaching“ Privatstunden können auch Gutscheine erworben werden.
Gutscheine sind 2 Jahre ab Ausstellungsdatum gültig. Das 14-tägige Rückgaberecht bei Bestellung eines Gutscheins ist gewährleistet.

4. Zahlungsbedingungen

Der Teilnahmepreis für Gruppen- Privatstunden oder Coachings richtet sich nach der aktuellen Preisen zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses. Die Preise sind verbindlich und fix. Es gelten die jeweils letzten veröffentlichten Preise innerhalb der Homepage. Sämtliche Leistungen von Julia Roffé verstehen sich zuzüglich der gesetzlich gültigen Mehrwertsteuer in Höhe von derzeit 19 %.

Yoga Gruppen-und Privatstunden, sowie Coachings werden im voraus gezahlt. Der Teilnehmer ist verpflichtet den auf der Rechnung ausgewiesenen Betrag bis zu Beginn der ersten Stunde (Eingang auf Julia Roffé Konto) zu zahlen. Wird mittels Gutschein bezahlt, ist dieser vor Beginn der auf dem Gutschein ausgewiesenen Stunde vorzulegen – anderenfalls ist der ausgewiesene Preis zu bezahlen.
Gutscheine können direkt bei Julia Roffé gekauft oder per E-Mail bestellt werden. Sie werden nach Eingang des Betrages umgehend versendet. Die Liefer- und Versandkostenpauschale beträgt 1,5 €.

5. Rücktritt 

Julia Roffé ist ungeachtet sonstiger wichtiger Gründe berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten, wenn die Mindestteilnehmerzahl nicht gegeben ist. Bereits bezahlte Teilnehmerpreise werden vollständig zurückerstattet, wenn der Teilnehmer nicht von seinem Recht Gebrauch macht, ein mindestens gleichwertiges Ersatzangebot anzunehmen.

Schadensersatzansprüche stehen den Teilnehmern nicht zu. 

Nach Beginn eines Yoga-Gruppenkurses, Privatstunden oder Coaching  ist Julia Roffé ungeachtet weiterer wichtiger Gründe berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten, also weitere Sitzungen abzusagen oder den Teilnehmer von einer Veranstaltung auszuschließen, wenn der Teilnehmer die Veranstaltung trotz Abmahnung nachhaltig stört oder sich massiv vertragswidrig verhält, insbesondere wenn der Teilnehmer unter Einfluss von Alkohol oder sonstigen Betäubungsmitteln steht, die die Reaktionsfähigkeit und das Körperbefinden beeinträchtigen können.
Evtl. Zusatzkosten für die Rückbeförderung vom Veranstaltungsort trägt der Teilnehmer.

5.1 Rücktritt des Teilnehmers/Stornierung

Privatstunden
Privatstunden kann der Teilnehmer bis spätestens 48 Stunden vor dem bestätigten Termin absagen. Nach Ablauf der Frist fällt für die durch die Bearbeitung entstandenen Kosten und für entgangenen Gewinn die volle Gebühr an.

6. Allgemeine Teilnahmebedingungen

Die von Julia Roffé  angebotenen Leistungen beinhalten körperliche Aktionen des Teilnehmers. Jeder Teilnehmer sollte daher vor Abgabe seiner Teilnahmeerklärung fachärztlich klären lassen, ob medizinische Bedenken hinsichtlich der physischen und psychischen Leistungsfähigkeit bestehen, damit es bei der Teilnahme nicht zu Überanstrengungen/ Verletzungen des Körpers kommt. Ebenso sollte der Teilnehmer das Nichtvorliegen einer ansteckenden Krankheit fachärztlich klären lassen.
Bei einem begründeten Verdacht über das vorliegen einer ansteckenden Krankheit oder medizinischer Bedenken gegen die Teilnahme an den Angeboten, ist Julia Roffé berechtigt, das Fortbestehen des Vertragsverhältnisses von der Einholung eines ärztlichen Attestes abhängig zu machen. Deren Kosten hat der Teilnehmer zu tragen.
Bitte beachte zusätzlich: Julia Roffé ist keine Therapeutin. Die Angebote von Julia Roffé sind keine Therapie und ersetzen keine Therapie. Sie können lediglich als Unterstützung eingesetzt werden. Bei psychischen Erkrankungen muss vorher mit dem Therapeuten, Arzt ggf. Psychiater abgeklärt werden, ob die Angebote von Julia Roffé für den Teilnehmer geeignet sind.

7. Haftung

Die Haftung von Julia Roffé für vertragliche Pflichtverletzungen sowie aus Delikt ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Das gilt nicht bei Verletzung von Leben, Körper oder der Gesundheit des Teilnehmers oder wegen der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten), d.h. Pflichten, die sich aus der Natur des Vertrages ergeben und bei deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet ist sowie Ersatz von Verzugsschäden (§ 286 BGB). Der Schadensersatzanspruch für eine leicht fahrlässige Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt. Der vorgenannte Haftungsausschluss gilt ebenfalls für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen der Erfüllungsgehilfen von Julia Roffé. Für selbstverschuldete Unfälle des Teilnehmers haftet Julia Roffé nicht.

8. Erfüllungsort/Rechtswahl/Gerichtstand

Für diesen Vertrag gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.
Erfüllungs- und Zahlungsort ist der Geschäftssitz von Julia Roffé sowie ggf. gemietete Räumlichkeiten.
Die gesetzlichen Regelungen über die Gerichtsstände bleiben unberührt, soweit sich nicht aus folgender Sonderregelung etwas anderes ergibt:
Ausschließlicher Gerichtsstand ist bei Verträgen mit Unternehmen, juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtlichen Sondervermögen das für unseren Geschäftssitz zuständige Gericht.
Hat der Teilnehmer keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder in einem anderen EU-Mitgliedstaat, ist ausschließlicher Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten aus diesem Vertrag der Geschäftssitz von Julia Roffé.

9. Widerrufsbelehrung

Für den Kauf von Gutscheinen / Kursen über die Website oder per E-Mail weist Julia Roffé darauf hin, dass dem Kunden ein Widerrufs- oder Rückgaberecht nach dem Fernabsatzgesetz i.S. v. § 312 c Abs. 1 Nr. 1 BGB i.V.m. Art. 240 EGBGBG i.V.m. § 355 BGB i.V.m. § 1 Nr. 9 BGB – InfoV zusteht.
Sofern der Kunde als Verbraucher handelt, kann er die Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt am Tag nachdem der Teilnehmer die Widerrufsbelehrung in Textform erhalten hat, jedoch nicht vor Vertragsschluss. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.
Der Widerruf ist zu richten an:
Julia Roffé – Pfarrer-Bendert-Str. 9, 82140 Olching
Widerrufsfolgen: Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für den Teilnehmer mit der Absendung der Widerrufserklärung, für Julia Roffé mit deren Empfang.

10. Form von Erklärungen

Rechtserhebliche Erklärungen und Anzeigen, die der Teilnehmer gegenüber Julia Roffé oder einem Dritten abzugeben hat, insbesondere Vertragsänderungen bedürfen der Schriftform.

11. Allgemeines

Für Paß-, Visa-, Zoll- und Gesundheitsvorschriften ist jeder Teilnehmer selbst verantwortlich. Für seinen Versicherungsschutz ist jeder Teilnehmer ebenfalls selbst verantwortlich.

12. Änderung dieser AGB

Julia Roffé behält sich  vor, im Falle von Gesetzesänderungen, Änderungen der Rechtsprechung oder Veränderungen der wirtschaftlichen Verhältnisse diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen anzupassen. Der Kunde wird über eine Änderung der Geschäftsbedingungen vorab schriftlich oder per E-Mail informiert. Die neuen Allgemeinen Geschäftsbedingungen entfalten Gültigkeit ab dem Zeitpunkt, in dem der Kunde den neuen AGB schriftlich, per E-Mail oder über unsere Webseite zustimmt oder spätestens nach Ablauf einer Frist von 6 (sechs) Wochen nach Unterrichtung des Kunden über die Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen, wenn der Kunde den geänderten Bedingungen innerhalb dieser Frist nicht widersprochen hat.